user_mobilelogo

 

Der in Kabul/Afghanistan geborene und in Berlin lebende Maler Manzur Kargar beschäftigt sich in seiner Malerei ausschließlich mit Bildern aus der medialen Welt. „Ich bin nicht auf der Suche nach der Wahrheit, sondern nach dem schönen Schein“, so der Künstler. Für Kargar ist die Welt, wie sie in den Medien erscheint – geschönt, irreal, dramatisch, verführerisch, erschreckend, bizarr und glamourös – unsere allgegenwärtige Wahrheit. In dieser Welt findet er eine schier unerschöpfliche Ressource an Vorlagen für seine Bildthemen.

Während Kargar sich in der FACES Serie mit einer zeitgenössischen Form des Portraits auseinandersetzte und in den ZAPPING SERIES Bilder aus der Fernsehwerbung malerisch thematisierte, sucht der Künstler nun in SPLENDID einen weiter gefassten und freieren Zugang zu seinem Sujet. Immer noch ausgehend von „Fundstücken“ aus der Werbung, komponiert Kargar nun Objekte, Szenen oder grafische Elemente collagenhaft auf der Leinwandoberfläche zu einem Bild. Motive, die uns allen vertraut sind, erscheinen aus ihrem Kontext gerissen in einem neuen Zusammenhang und versetzen uns in einen Zustand der Irritation. Hyperrealistisch und aufwändig in einer mehrschichtigen Technik gemalt, kann der Betrachter sich dem Sog dieser großformatigen und stark farbigen Arbeiten kaum entziehen.

 

Curiculum Vitae

1965 geboren in Kabul/Afganistan
1970 Umzug nach Deutschland, West Berlin
1980 - 1990 Musiker und Komponist in verschiedenen Band-Projekten
1988 - 1991 Studium der Malerei an der HBK Braunschweig bei Prof. Hermann Albert
1991 - 1994 Studium der Malerei HdK Berlin bei Prof. K. H. Hödicke
seit 1992 freischaffend tätig
seit 1996 temporäre Arbeitsaufenthalte in den USA (LA und New York)
2006 Mitbegründer des Projektraums BEAT. Galerie für Zeitgenössische Kunst in Berlin

 

 

 


Newsletter Abo

 


Kontaktdaten

Web: www.galerie-jaeschke.de

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse: Schuhstraße 42, 38100 Braunschweig

Fon: +49 531-243 12-0

Fax: +49 531-243 12-22

 

Mieten Sie Kunst!